Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

OVGU | Informatik in Magdeburg studieren

Logo http://ovgu.pageflow.io/inf

Intro

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Computervisualistik

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
"Computervisualistik, so wie sie an der Uni Magdeburg angeboten wird, ist einmalig. Wer sich für Geometrie, Computergrafik und Bilderkennung interessiert, wird keinen besseren Studiengang finden.“

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Computervisualistik ist ein interdisziplinärer Studiengang, dessen Schwerpunkte auf der computergestützten Erstellung und Auswertung von Grafiken und Bildern sowie deren Einbindung in komplexe Anwendungen liegen.

Audio öffnen

Zum Anfang
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Vielfältige Anwendungen bedeuten auch vielfältige Berufsfelder. Computervisualisten arbeiten vor allem im Bereich Medien und Unterhaltung, in der Fahrzeugindustrie, in Forschung und Entwicklung oder in der Medizintechnik.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
„Der Studiengang Computervisualistik lässt dank der zahlreichen Wahlfächer viel Raum für Individualität. Die Gruppen sind klein. Manchmal sitzen weniger als zehn Studierende in einer Veranstaltung.“ 

Audio öffnen

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Virtuelle Techniken in der Produktentstehung

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Der Dialog zwischen Design und Technik, zwischen Ingenieurswissenschaft und Informationsvisualisierung ist ein notwendiger Bestandteil einer modernen Produktentwicklung. Wie sonst bekommt man eine Vorstellung vom finalen Produkt? Wie sonst erfährt man, ob technische Vorgaben und Entwurfsdesign zusammenpassen? Und wie sonst lässt sich klären, wie sich technische Änderungen auf das Erscheinungsbild auswirken?

Audio öffnen

Zum Anfang

Mensch-Maschine Interaktion unter sterilen Bedingungen

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Durch den Einsatz kleinster Kameras und Operationsinstrumente erfolgen viele medizinische Operationen heute ohne einen offenen chirurgischen Eingriff. Doch auch während einer solchen minimal-invasiven OP muss der Zugriff auf Echtzeit-Bilddaten oder Planungs- und Patientendaten gewährleistet sein. Keine leichte Aufgabe in einem sterilen Umfeld, zumal der Arzt seine Hände zur Führung medizinischer Geräte benötigt.

Audio öffnen

Zum Anfang

Unterstützung MR-gestützter Tumorablationen mit Augmented Reality

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Zur Behandlung von Tumoren werden oft sogenannte Ablationsnadeln in den Tumor eingeführt, um diesen stark zu erhitzen und damit die Tumorzellen abzutöten. Um dabei in den Patienten hineingucken zu können, erfolgen solche Interventionen meist im Computer- oder Magnetresonanztomographen (CT bzw. MRT). Doch wie findet die Nadel am schnellsten und vor allem genau zum Ziel?

Audio öffnen

Zum Anfang

Bewahrung und Rekonstruktion des kulturellen Erbes

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Burgen, Schlösser, alte Stadtteile –Fotos, Gemälde, Ausgrabungen und historische Überlegungen liefern hier zwar einzelne Informationen, aber kein Gesamtbild. Auch von verwitterten Skulpturen oder Reliefs kann man sich meist kein Bild vom Original machen. Und alte Bücher sind meist unleserlich. Welche Möglichkeiten gibt es heute, um doch noch in vergangene Zeiten einzutauchen?

Audio öffnen

Zum Anfang

INF

Zum Anfang
Die Uni Magdeburg gehört zu den jüngsten Universitäten Deutschlands. An ihr studieren über 14.400 Studierende aus 100 Ländern an insgesamt 9 Fakultäten. Als dynamische und weltoffene Universität bietet sie eine hochmoderne Ausstattung, eine optimale Betreuung ihrer Studierenden und eine praxisnahe Ausbildung.
Zum Anfang
Zum Anfang
Nicht zu groß, dass man darin untergeht. Nicht zu klein, dass man nichts erleben kann. Das ist Magdeburg, die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt.

Was sie zu bieten hat? Schau es dir an!
Zum Anfang
Zum Anfang

Mittendrin und UptoDate

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Individuell und immer nah dran

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

International und Weltoffen

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Kreativ und dynamisch

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Magdeburg

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Lebendig und Vielfältig

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Ingenieurinformatik

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Als Ingenieurinformatiker ist man praktisch der Dolmetscher zwischen Ingenieuren und Informatikern. Da ist es von Vorteil, wenn man beide Sprachen mag.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Ingenieurinformatik ist die Kunst, durch Nutzung modernster Computertechnologie neue innovative Fortschritte in verschiedenen technischen Disziplinen zu erreichen.

Audio öffnen

Zum Anfang
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Typische Arbeitgeber für Ingenieurinformatiker kommen aus der Automobil-, Elektro-, Flugzeugindustrie, aber auch aus der Energiewirtschaft oder von IT Unternehmen. So wie die XITASO Engineering GmbH.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
"Mit der Wahl eines Anwendungsfaches entscheidet man sich, welche ingenieurstechnische Richtung man einschlagen möchte."

Audio öffnen

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Digitale Planungssysteme

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Keine neue Fabrik, kein neues Auto oder auch kein neues Mobiltelefon kann heute noch ohne hochkomplexe digitale Baupläne entwickelt werden. Diese Baupläne werden mit modernster Computerunterstützung geschaffen. Man spricht von Computer Aided Design, Computer Aided Engineering oder Computer Aided Manufacturing.

Audio öffnen

Zum Anfang

Simulation

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Die Schaffung neuer Werkstoffe, die Minimierung von Materialverbrauch für Fahrzeugfelgen oder auch die Reduktion von Abwärme in Rechenzentren sind nur mit digitalen Simulationen möglich. Ausschließlich reale Versuche wären unbezahlbar und würden Jahre dauern.

Audio öffnen

Zum Anfang

E-Mobilität

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Mobilität wird sich in den kommenden beiden Dekaden fundamental verändern. Dies beschränkt sich aber nicht nur auf die Elektrifizierung der Antriebsquelle. Neue Konzepte wie Car-Sharing, autonome Fahrzeuge oder auch innovative Geschäftsmodelle wie Pay-per-Kilometer werden klassische Konzepte wie Kauf oder Leasing ablösen.

Audio öffnen

Zum Anfang

Robotik

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Aktuell kommt in Deutschland ca. ein Roboter auf 1000 Einwohner. Bis 2030 wird sich dieses Verhältnis auf bis zu 1:50 ändern. Roboter werden nicht mehr länger vorwiegend in der Produktion zu finden sein, sondern uns alle bei den täglichen Dingen des Lebens unterstützen.

Audio öffnen

Zum Anfang

Wirtschaftsinformatik

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Anders als an den meisten Universitäten ist die Wirtschaftsinformatik in Magdeburg an der Fakultät für Informatik zu Hause. Sie ist ein Studienangebot für alle, die sich für die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft interessieren und diese aktiv mitgestalten wollen.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Die Wirtschaftsinformatik ist eine Wissenschaft, die sich mit der Entwicklung und Anwendung von Informations- und Kommunikationssystemen in Unternehmen befasst.

Audio öffnen

Zum Anfang
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Komplexe IT-Systeme gehören in vielen Unternehmen zum Arbeitsalltag. Experten der Wirtschaftsinformatik sind daher sehr gefragt. Das weiß auch René Bärecke von valantic.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
"Als Wirtschaftsinformatiker gehört man an der Uni Magdeburg zu den Kreativen. Sie überzeugen mit ihren Fähigkeiten als Spezialisten in vielen Welten."

Audio öffnen

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Anwendungssysteme

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Der Online-Handel blüht. Waren es anfangs vor allem Unterhaltungselektronik und Bücher, so werden heute auch Medikamente und Lebensmittel bestellt. Dabei erfordern gerade diese Güter eine schnelle Abwicklung und einen zuverlässigen Transport. Wie kann dies erreicht werden?
Zum Anfang

Big Data

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Facebook hat aktuell 2 Milliarden aktive Mitglieder. Pro Minute werden dort etwa 136.000 Bilder hochgeladen und 510.000 Kommentare gesetzt. Diese Daten sind vor allem für Werbung und Verhaltensforschung interessant Doch wie findet dieser Prozess statt und was ist dafür nötig?

Audio öffnen

Zum Anfang

Digitalisierung

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Heute sind über 20 Milliarden Geräte und Maschinen miteinander verbunden. Gerade für Unternehmen erfordert der digitale Wandel Handlungsbedarf, um im Markt mithalten zu können. Doch wie und was gilt es dabei zu beachten?

Audio öffnen

Zum Anfang

Cloud Computing

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Ob es die letzten Urlaubserinnerungen, aktuelle Softwarelösungen oder ganze Systeme sind, nahezu alles befindet sich heute in der Cloud oder ist mit ihr verbunden. Doch wie sehen diese „Rechnerwolken“ eigentlich aus und wie werden sie betrieben?

Audio öffnen

Zum Anfang

Informatik, Profil: Computer-Games

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Hier sind natürlich alle Gaming-Interessierte angesprochen. Doch in diesem Profilstudium geht es nicht darum, Computer zu spielen.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Computerspiel ist nicht gleich Computerspiel. Es existieren zahlreiche Spieltypen und Varianten. Im Profilstudium „Computer Games“ lernt man, wie solche komplexen Softwaresysteme entwickelt werden.

Audio öffnen

Zum Anfang
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Auf Spieleentwickler warten vielfältige Aufgabenfelder. Nicht nur auf dem Spielemarkt. Auch in der Architektur müssen realistische Bilder generiert werden. Interaktive Lernanwendungen benötigen eine Geschichte und eine Benutzeroberfläche ähnlich einem Spiel. Und „intelligente“ Systeme, sei es im Telefon oder als Lautsprecher im Wohnzimmer, brauchen einen Charakter. Maria Manneck (Silver Seed Games) hat den Trend erkannt und genutzt.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
"Besonders gut an dem Profilstudium ist, ist das Pflichtpraktikum in der Spieleindustrie. Es erleichtert einem den Einstieg in die Spielebranche, genau wie die Acagamics e.V."

Audio öffnen

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Game AI

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Ob Freund oder Feind, viele Spiele werden erst durch die anderen Charaktere spannend. Diese existieren meistens zwar nur virtuell, aber sie kommen einem doch irgendwie real vor.

Audio öffnen

Zum Anfang

Game Graphics & Physics

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Kaum ein Spiel kommt ohne Grafik aus. Neben Fantasie spielen hier aber vor allem auch physikalische Gesetze eine große Rolle.

Audio öffnen

Zum Anfang

Game­ Engineering & ­Play

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Ein gutes Spiel erfordert gutes Handwerk. Kein Spieler mag es, wenn das Programm abstürzt oder wenn er verliert, weil das Programm einen Fehler, einen “Bug” hat.

Audio öffnen

Zum Anfang

Informatik, Profil: ForensikDesign

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Forensiker gibt es nicht nur im TV, sondern auch an der Uni Magdeburg. Im Profil ForensikDesign@ Informatik sind Informatiker mit detektivischem Gespür gefragt.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
In diesem Profil geht es darum, mit Hilfe von computergestützten Methoden und moderner Sensorik sowie Mustererkennungstechniken Spuren von realen und digitalen Tatorten zu erfassen und zu analysieren.

Audio öffnen

Zum Anfang
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Vor allem in Zeiten von Phishing, Scamming oder organisierter Internetkriminalität, Wirtschaftsspionage, Betrugsdelikten oder Identitätsdiebstahl werden IT­Forensiker immer wichtiger. Sie arbeiten bei Bund, Ländern, Zoll, Polizei, Ermittlungsbehörden oder bei privaten Unternehmen, die sich auf IT­Sicherheit spezialisiert haben. So wie Eric Clausing (AV-TEST GmbH).

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
„Die Fächer und Themen sind abwechslungsreich und vielseitig gestaltet und auch die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern macht sehr viel Spaß."

Audio öffnen

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Finanzkriminalität

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Ob mit Phishing gegen Bank-Accounts oder zielgerichteten Attacken und Malware-Vorfällen gegen die IT-Infrastruktur der Institute - seit der Digitalisierung des Bankengeschäfts ist die Finanzbranche der Hacker liebstes Ziel. Eine Herausforderung für IT-Forensiker.

Audio öffnen

Zum Anfang

Medienforensik

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Bis vor wenigen Jahren waren gute Bildmanipulationen eine Arbeit von Profis. Jedoch heute in Zeiten von Photoshop, GIMP & Co. können von jedem Laien Bilder und Videos jeder gewünschten Realität angepasst werden. Um solche Fälschungen aufzudecken, bedarf es Methoden der Medienforensik.

Audio öffnen

Zum Anfang

Informatik, Profil: Lernende Systeme

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Wenn man seinem Computer beibringen möchte, wie ein Mensch zu lernen und sich intelligent an seine Umgebung anzupassen, dann ist das Informatik-Profilstudium Lernende Systeme / Biocomputing genau das Richtige.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Das Informatik-Profilstudium Lernende Systeme / Biocomputing verknüpft die Bereiche Informatik, Psychologie und Neurobiologie und gibt eine breite Grundlage zur Entwicklung von Softwaresystemen mit künstlicher Intelligenz.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Roboter sind in der Industrie unverzichtbar. Vor allem lernende Roboter erschließen immer wieder neue Anwendungsgebiete. Auch im privaten Umfeld.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Als Technologie der Zukunft sind Lernende Systeme für die Wirtschaft ein Schlüssel zu nachhaltigem Wachstum und für Absolventen ein Schlüssel für eine erfolgreiche Karriere. So wie bei Dr. André Brechmann vom Leibniz-Institut für Neurobiologie.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
"Im Laufe des Studiums lernt man die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten und Themengebiete kennen und es packt einen der Forscherdrang."

Audio öffnen

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Informatik, Profil: Web-Gründer

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Mit seinem Web-Gründer-Profil ist der Informatik-Studiengang an der Uni Magdeburg deutschlandweit einzigartig. Er macht Web-Gründungen zum Gegenstand des Studiums und richtet sich an alle, die sich auf dem Gebiet der modernen Software-Dienste selbst verwirklichen wollen.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Im Studienprofil Web-Gründer lernen die Studierenden, wie man Geschäftsideen für das Internet entwickelt und unternehmerisch umsetzt. Sie werden gezielt auf die Existenzgründung vorbereitet und auch nach dem Studium unterstützt und gefördert.

Audio öffnen

Zum Anfang
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Du siehst, es sind schon einige erfolgreiche Unternehmen von Magdeburger Absolventen gegründet worden. Die Vesputi UG ist sogar Gewinner des IQ Innovationspreis Magdeburg 2017.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
"Das Highlight ist das letzte Semester. Es ist ausschließlich dem Gründungsprojekt gewidmet. Mit der automatischen Teilnahme am Businessplan-Wettbewerb bekommt man außerdem eine weitere Chance interessierte Investoren zu finden."

Audio öffnen

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Kilenda

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Bei Kilenda kann man Kinderkleidung und Kinderspielzeug mieten. Damit leisten die beiden Gründer Patrick Trübe und Hendrik Scheuschner einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz, denn durch die Wiederverwendung werden wertvolle natürliche Ressourcen geschont.

www.kilenda.de

Audio öffnen

Zum Anfang

UniNow

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Ob Prüfungsergebnisse oder Speiseplan, die UniNow-App gibt Studenten alle wichtigen Infos zu ihrer Hochschule. Selbst ein kleines Spiel haben die Gründer Tobias Steenweg und Stefan Wegener eingebaut, bei dem Studenten unterschiedlicher Hochschulen gegeneinander antreten.

www.uninow.de

Audio öffnen

Zum Anfang

Vesputi

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Lagepläne auf Papier oder starre Kartengrafiken auf der Website gehören der Vergangenheit an. Mit ihrem Startup Vesputi haben Bea Menhorn und René Meye einen Internet-Dienst geschaffen, mit dem ihre Nutzer interaktive und informative digitale Karten erstellen können.

www.vesputi.com

Audio öffnen

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen Wischen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden